© Stiftung Phönix Schwyz 2018

Begleitetes Wohnen

Freie Plätze aktuell: 3              

Ziel

Ziel des Begleiteten Wohnens ist, Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung in ihrer vertrauten Umgebung im Alltagsleben zu begleiten. Dabei gehen wir einerseits auf die individuelle Lebensgestaltung dieser Klienten ein wie auf deren gesamtes soziales Umfeld. Unsere professionellen Wohnbegleiter sorgen bei ihren Besuchen für tragfähige Beziehungen in diesem Netzwerk und unterstützen die Klienten in beratender oder begleitender Funktion eine Tagesstruktur zu erhalten oder wieder zu erlangen. Damit ermöglichen wir psychisch beeinträchtigten Menschen das Recht auf ein eigenständiges und selbstbestimmtes Wohnen.

Unsere Arbeit

Nach einer sorgfältigen Bedarfsabklärung - oft noch in einer stationär geführten Einrichtung - führen wir mit unseren Klienten in regelmässigen Abständen Einzelgespräche. Dabei arbeiten wir mit Zielvereinbarungen, die vom Klienten initiiert und von diesem mit unserer Unterstützung umgesetzt werden. Gleichzeitig werden sie durch ein Case Management bei der Wiedereingliederung in die Gesellschaft und am Arbeitsplatz unterstützt. Praxisnah begleiten wir sie beim Training zur selbständigen Haushaltführung, welche sich bei der Bewältigung der alltäglichen kleinen und grossen Hürden in den Bereichen Gesundheit, Wohnen, Haushalt oder Finanzen zeigen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld des Klienten ist für uns von zentraler Bedeutung. Das Begleitete Wohnen der Stiftung Phönix wird ärztlich verordnet.

Adresse und Kontakt

Franz Aschwanden, Co-Leitung Begleitetes Wohnen Schäfliwiese 1, Postfach 30, 8863 Buttikon Telefon 076 336 44 77, Fax 055 464 32 01, franz.aschwanden(at)phoenix-schwyz.ch

Tarife und Konzept

Stiftung Phönix Schwyz Postfach 30 8863 Buttikon 055 464 32 00 / info(at)phoenix-schwyz.ch
Tarifordnung 2018 Begleitetes Wohnen Betreuungskonzept Begleitetes Wohnen